Hofladen Kühnle
Spargel, Kürbisse und Miscanthus aus eigenem Anbau



 

 

                Anbau von Kürbissen  

Man unterscheidet bei Kürbissen unter den Sommerkürbissen und den Winterkürbissen. Zu den Sommerkürbissen gehören unter anderem: Zucchini und Melonen sowie Gurken. In unserem Sortiment finden Sie zumeist Winterkürbisse wie zum Beispiel Hokkaido und Muskat, Gelber Zentner und diverse andere Speisekürbisse sowie viele Arten zur Dekoration. Kürbispflanzen sind bezüglich Platzbedarfs recht anspruchsvoll. Wenn man ihnen den notwendigen Raum zur Verfügung stellt, werden sich nicht nur das Blattwerk und die Wurzeln optimal entwickeln, man darf auch mit einer guten Ernte rechnen. Bei weniger Platz wird die Pflanze weniger oder kleinere Früchte produzieren.

Standort

Die Kürbispflanzen lieben einen sonnigen Platz. Im Halbschatten und im Schatten verkümmern sie und produzieren vor allem Blätter und Blüten und im besten Fall kleine Früchte, die meistens abfallen.

Aussaat

In der Regel brauchen die Samen 1- 2 Tage bis sie sich öffnen und kleine Wurzeln bilden. Die Kürbissamen können ohne weiteres direkt in die Erde gesteckt werden. Das Vorziehen in Töpfen schützt jedoch die Samen vor Schädlingen. Andererseits hat es den Nachteil, dass durch das Umpflanzen die Setzlinge in eine Stresssituation versetzt werden und es dadurch zu einem Wachstumsunterbruch von 7 – 10 Tagen kommt. Wir haben wiederholt festgestellt das eine Direkt-Aussaat die beste Variante ist.

Vom Keimling zur Frucht

Bei stark rankenden Sorten wachsen die Ranken täglich 15 - 20 cm oder noch mehr. Schon bald tragen sie Blüten, zuerst die männlichen und ein paar Tage später die weiblichen. Diese sitzen auf einen kleinen Fruchtansatz. Die männlichen Blüten verbergen zwischen ihren Blütenblättern 5 breite Staubfäden. Sobald die Temperaturen sommerliche Werte erreichen, die Insekten aktiv werden und die Pflanzen physiologisch bereit sind, ist die Zeit für die Befruchtung und später für die Fruchtbildung. Die Früchte erreichen innerhalb kürzester Zeit ihre endgültige Größe, meist genügen 2 – 3 Wochen. Dies ist nur möglich, weil Kürbisse eine Methode entwickelt haben, rasch alle Ressourcen zu mobilisieren. Viele bilden an den Knoten sekundäre Wurzeln, welche die Pflanzen zusätzlich mit Nahrung versorgen.

Reife – gut Ding will Weile haben

Die Reifezeit der Frucht kann sich über Wochen, ja sogar Monate erstrecken. Rein äußerlich verändert sich nur noch die Farbe. Im Fruchtinnern tut sich aber einiges. Das Fruchtfleisch nimmt Farbe an, es wird dunkler und bekommt sein Aroma. Aus der Samenanlage entwickeln sich richtige Samen.

Die Ernte

An den Kürbissen haften oft Erdkrümel, in denen sich Bakterien und Pilze verstecken die sich bei Schwachstellen auf der Oberfläche rasch entwickeln. Die Früchte werden deshalb sorgfältig gereinigt.

Lagerung

Die Kürbisse sind an einem gut belüfteten und trockenen Ort flach zu lagern. Ideale Lagerbedingungen sind eine Temperatur von 15°C und eine Luftfeuchtigkeit von 70 %. Die Haltbarkeit wird von der Hautbeschaffenheit und der in der Frucht enthaltenen Substanz bestimmt die das Keimen der Samen unterdrückt. Da die Kürbisse nach der Ernte „weiterleben, kann eine oberflächliche Verletzung meist problemlos vernarben.

Geburtstagsfeiern rund um den Kürbis!                                                                                                                               

 Wir haben die kreative Alternative zu Kino und Indoor-Spielplatz!

Besuchen Sie uns mit Ihren kleinen Geburtstagsgästen und bemalen mit den Kindern Kürbisse. Zum Bemalen stellen wir den Kinder Schablonen zur Verfügung. Bei ein paar Spielen können die Kinder sich über den Anbau von Kürbissen informieren (Kürbis-Memory, Bildergeschichte). Es können auch andere Bastelangebote zu gebucht werden. Stellen Sie sich Ihr Rahmen Programm nach eigenen Wünschen zusammen.

Veranstaltungsort ist unser Garten, also bitte auf wetterfeste Kleidung achten. Bitte weißen Sie die Eltern ihrer kleinen Gäste darauf hin möglichst nicht das Lieblingsstück anzuziehen, da wir mit wasserfesten Stiften und diese schwer oder gar nicht aus der Kleidung entfernt werden kann.

Leider ist es nicht möglich mit den Kindern Kürbisse zu schnitzen, da wir immer wieder feststellen müssen, dass es mit der Aufsichtspflicht nicht so genau genommen wird und wir als Veranstalter nicht alle Kinder gleichzeitig im Auge haben können.

Wir bieten Ihnen gerne auch einen Imbiss an. Nach Absprache servieren wir: Kürbiskuchen, Muffins oder Brot, Brötchen mit hausgemachtem Kürbisbrotaufstrich. Als Getränke stehen zur Wahl: Grusselbowle Säfte, Sprudel, Kinderpunsch oder Kakao. Diese können auch einzeln geordert werden.

PREISLISTE BASTELNACHMITTAG

Preis je Gast

5,00 € entfällt bei Buchung von Essen und Getränke

Kürbis bemalen

 2,00 €   

Essen und Getränke

 10,00 €   

Getränke    

2,50 €

weitere Bastelangebote

1,50 €

Zuzüglich des Kürbis-Preises und bei Buchung von weiterer Bastelangeboten entstehen Kosten für das Material

Bei Buchung von Speisen wir eine Anzahlung fällig. Preise gelten nur für Geburtstagsfeiern!

Die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern des Geburtstagskindes.

Für Schaden oder Unfälle auf dem Hinweg und Rückweg sowie während der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen!

Für größere Gruppen

Gerne können auch Klassenfeste oder für Kindergartengruppen zum Beispiel für die zukünftigen Schulkinder gebucht werden. Auch andere Kindergruppen sind in der Herbstzeit herzlich willkommen. Bitte lesen Sie dazu auch unsere Richtlinien und Preiseangaben! Sie finden diese im Impressum sowie im unteren Teil hier auf der Seite!

Diese Fest finden außerhalb an unserer Feldscheune statt. Hier können die Kinder nach Herzenslust toben und spielen. Am Lagerfeuer Stockbrot grillen und unsere Sockenfledermaus basteln.

Natürlich können auch Kürbisse bemalt werden (wenn es die Erntemengen zulassen, was nicht in jedem Jahr gegeben ist)

Auch hier ist das Schnitzen nicht möglich, Begründung siehe oben

Preise für Gruppen

Teilnehmergebühr pro Person 2,00 €

Stockbrot pro Portion 0,50 €

Bastelangebot Fledermaus  1,50 €

Weiter Bastelangebot auf Anfrage!










Auch diese Angebote unterliegt keinem festen Ablaufplan gerne können sich Eltern Betreuer und Lehrer bei der Planung mit Ideen einbringen. Doch zu meist genügt es den Kindern ein Bastelangebot und die Möglichkeit eines Imbisses und ein paar Getränke an zu bieten. Die Kinder genießen es sich einfach mal nach Lust und Laune austoben zu können.

Wichtiger Hinweis in eigener Sache:

1. Die Aufsichtspflicht obliegt der Begleitperson jedes einzelnen Kindes! Für Unfälle und Schaden oder Verletzungen bei der Anfahrt während der Veranstaltung und auf dem Heimweg wird keine Haftung übernommen!

2. Es ist eine Freiluft-Veranstaltung, also kein fließendes Wasser und Sanitären-Anlagen vorhanden!

3. Parkmöglichkeiten: Auf dem Grundstück bestehen keine Parkmöglichkeiten auch auf dem Feldweg davor ist das Parken verboten!

Für die Organisatoren gibt es 2 Parkplätze, die restlichen Fahrer parken bitte an der Blumenau.

4. Es gilt auf dem ganzen Gelände und auf dem Feldweg davor Rauch-Verbot!

5. Die umliegenden Felder werden nur nach Absprache mit uns betreten!

6. Es wird Nichts ohne unsere Erlaubnis in die Feuerstelle geworfen!

7. Bei Buchung eines Gruppenfestes verpflichtet sich der Auftraggeber die Teilnehmer von oben genannten Regeln 1-6 in Kenntnis zu setzten. Sollten sich Teilnehmer nicht an diese Regeln halten, behalten wir uns vor diese von der Veranstaltung auszuschließen!

Die Vertragspartner erhalten diese Regeln bei Buchung nochmals schriftlich.